Wenn Erkältungen zu dauerhaften Stimmproblemen führen

Erkältungen mit Husten, Schnupfen und Heiserkeit begleiten uns während der kalten Jahreszeit. Nicht selten kommt es nach einfachen Erkältungen auch nach dem Abklingen der akuten Symptome zu anhaltenden Stimmproblemen. Die Patienten schildern in solchen Fällen einen veränderten Stimmklang mit brüchiger, leiser und wenig belastbarer Stimme, zunehmende Heiserkeit, Stimmermüdung und Stimmversagen. Lesen Sie in diesem Artikel, weshalb einfache Erkältungen zu anhaltenden Stimmproblemen führen können und was man dagegen tun kann.

Weiterlesen…

Sprechtempo verlangsamen!

Hohes Sprechtempo, undeutliche Artikulation und das Verschlucken von Silben: Besonders in wichtigen Gesprächssituationen fällt vielen Menschen das Sprechen schwer. Die Versuche, bewusst langsam und deutlich zu sprechen führen in solchen Fällen meist nur kurzfristig zu einer verbesserten Sprechweise. Lesen Sie in diesem Artikel, warum es so schwer ist, die Sprechgeschwindigkeit zu kontrollieren und wie man es trotzdem lernen kann.

Weiterlesen…

Atemtraining & Atemtherapie | totalvokal Düsseldorf

In einem Atemtraining bzw. einer logopädischen Atemtherapie werden die Merkmale der physiologischen Sprechatmung vermittelt. Da die wenigsten Menschen über eine ausgebildete Atemtechnik verfügen, sind Atemprobleme beim Sprechen relativ weit verbreitet. Besonders beim Sprechen vor größeren Gruppen und erhöhter Nervosität, treten die Defizite zu Tage. Sie äußern sich meistens in einer flachen Atmung, bzw. fehlender Bauchatmung, zu langen Sprechphrasen, Atemgeräuschen und Atemnot beim Sprechen. Da die Atmung die Grundlage der Stimmgebung ist, sind meistens auch Stimmprobleme die Folge.

Ein Atemtraining ist bei leicht ausgeprägten oder beginnenden Atemproblemen sinnvoll. Bei einer medizinisch relevanten Störung der Sprechatmung mit Symptomen einer Dysphonie (Stimmstörung) ist eine logopädische Stimm-, Sprech- und Atemtherapie indiziert, die von der Krankenkasse getragen wird.

Weiterlesen…

Hypofunktionelle Dysphonie: Ursachen, Symptome & Therapie

Die hypofunktionelle Dysphonie ist eine Stimmstörung, bei der die Stimmleistung entweder durch Anlage oder aufgrund einer erhöhten Anforderung nicht ausreicht. Hypofunktionelle Stimmen sind leise, häufig behaucht, klangarm und wenig belastbar. Im beruflichen Alltag führen die Stimmprobleme insbesondere in Sprechberufen zu einem hohen Leidensdruck und zu kommunikativen Einschränkungen. Lesen Sie in diesem Beitrag über die Ursachen, Symptome und die Therapie der hypofunktionellen Dysphonie.

Weiterlesen…

Sprechatmung, Ruheatmung, Bauch- & Zwerchfellatmung

Die Atmung liefert die Luft für die Stimmgebung und ist damit eine Basisfunktion des Sprechens. Eine gesunde und gut funktionierende Atmung ist eine wichtige Voraussetzung für eine klangvolle und belastbare Stimme und führt zu körperlichem Wohlbefinden auch bei längerem Sprechen. Ein wesentliches Merkmal einer guten Atemtechnik ist, dass die Luft bis in die tiefen Regionen der Lunge eindringen kann und dadurch eine tiefe Atmung entsteht. Diese Form der Atmung wird Bauch- oder Zwerchfellatmung genannt. Solange das Sprechen gut funktioniert, beschäftigen sich die meisten Menschen nicht mit ihrer Atmemfunktion. Zeigen sich allerdings Atem-, Stimm- oder Sprechprobleme, kommt der Sprecher meist nicht darum herum, sich mit seiner Atemtechnik zu befassen. Lesen Sie in diesem Artikel über die Merkmale der physiologischen Sprechatmung , der Ruheatmung, sowie der Bauch- und Zwerchfellatmung.

Weiterlesen…

Stimme weg – was tun? Ursachen und Hilfen bei Stimmverlust

Wenn die Stimme weg bleibt, geschieht dies häufig im Rahmen eines Atemwegsinfektes mit Halsschmerzen und rauher oder heiserer Stimme. Stimmversagen oder plötzlicher Stimmverlust können aber auch Anzeichen einer Stimmstörung sein, die die Kommunikationsfähigkeit im Alltag dauerhaft einschränkt. Lesen Sie in diesem Artikel über die Hintergründe des Stimmversagens und was man tun kann, wenn die Stimme weg bleibt.

Weiterlesen…

Kann man singen lernen?

Ob jung oder alt, viele Menschen würden gerne singen lernen. Singen ist ein Grundbedürfnis des Menschen und ein tolles Hobby für jedes Alter. Und so stellt sich für viele die Frage, ob man auch im Alter noch singen lernen kann. Lesen Sie in diesem Artikel über die Voraussetzungen für den Gesangsunterricht.

Weiterlesen…

Sprachfehler und Artikulationsstörungen: Lispeln, Nuscheln & Co

Sprachfehler, Nuscheln und undeutliche AusspracheSprachfehler und Artikulationsstörungen, wie das Lispeln, „Nuscheln“ oder ein zu hohes Sprechtempo führen vor allem in bedeutsamen Gesprächssituationen, wie Vorträgen, Präsentationen oder Kundengesprächen zur kommunikativen Verunsicherung. Lesen Sie in diesem Artikel über die häufigsten Sprachfehler, Artikulationsstörungen und sprechtechnischen Probleme und was man dagegen tun kann.

Weiterlesen…

Gesang Rock & Pop Düsseldorf

Unterricht für Gesang in Düsseldorf für Anfänger und Fortgeschrittene im Bereich Pop, Rock & Jazz.
Für alle, die gerne singen lernen möchten, die ihre Stimmtechnik verbessern möchten, die Probleme mit ihrer Singstimme haben oder die beim Singen heiser werden. Für Chorsänger, Jugendliche und Erwachsene. Einzel- oder Gruppenunterricht möglich. In diesem Beitrag stelle ich das Konzept des logopädisch orientierten Gesangsunterrichtes vor.

Weiterlesen…