Lampenfieber, Rede- und Vortragsangst: Besiegen Sie die Angst vor dem Sprechen!

redeangst, lampenfieber & Vortragsangst überwinden: Atem- Sprech- und Stimmtraining, totalvokal-düsseldorf

Viele Menschen leiden unter ausgeprägtem Lampenfieber und entwickeln starke Sprechhemmungen, wenn sie vor größeren Gruppen sprechen müssen. Ob Schüler, Student oder gestandener Professor, die Angst vor dem freien Sprechen ist weit verbreitet und kann jeden treffen. Typische Situationen sind Referate, Vorträge, Präsentationen oder Team-Besprechungen. Diese Situationen sind für die Betroffenen stark angstauslösend und sie führen dazu, dass die Atem-, Sprech- und Stimmtechnik nicht mehr gut funktioniert. Typische Anzeichen sind eine brüchige, klanglose, unsichere, häufig zu hohe Stimme, Sprechanstrengung und Atemprobleme beim Sprechen. Die große Angst des Sprechers ist, dass das Sprechen unter diesen Bedingungen nicht mehr möglich ist und es zum Abbruch  kommt.

Die Idee eines Stimmtrainings: Klienten sollen lernen, worauf es bei einer guten Atem-, Sprech- und Stimmtechnik ankommt. Wenn sie wissen, was sie tun müssen, um richtig zu atmen, deutlich zu sprechen, das Sprechtempo zu kontrollieren und eine klangvollen Stimmklang zu produzieren, dann hilft ihnen dieses Wissen auch bei Nervosität. Die gewonnen Erfahrungen sollen ihnen helfen Selbstvertrauen aufzubauen, Hemmungen zu verlieren und dadurch die Rede- und Vortragsangst zu besiegen.

Weiterlesen…Lampenfieber, Rede- und Vortragsangst: Besiegen Sie die Angst vor dem Sprechen!

Pharyngitis: Hals- und Rachenentzündung & Stimmprobleme

Die Pharyngitis: Hals- und Rachenentzündung Die Pharyngitis – Jeder kennt sie, jeder hatte sie schon mal. Wenn mit dem Herbst die kalte Jahreszeit kommt, sind auch die meisten Menschen regelmäßig von Erkältungen, Husten und Schnupfen betroffen. Hals- oder Rachenentzündungen gehören zu den typischen Symptomen von grippalen Infekten. Sie führen vor allem zu Halsschmerzen und Schluckbeschwerden. … Weiterlesen…

Stimmlippenknötchen, Schrei- und Sängerknötchen

Stimmlippenknötchen, Schreiknötchen, Sängerknötchen: Ursachen, Symptome und logopädische Behandlungsmöglichkeiten

Bei Stimmlippenknötchen, Schrei- oder Sängerknötchen handelt es sich um beidseitig auftretende, sich gegenüberliegende Verdickungen des Stimmlippenrandes. Sie treten in der Folge einer dauerhaften Überlastung der Stimme auf und führen zu einer leicht- bis mittelgradigen Heiserkeit. Betroffen sind viel und laut sprechende Kinder, Berufssprecher und Sänger. In diesem Artikel erhalten Sie Informationen zu den Ursachen, den … Weiterlesen…

Recurrensparese / Stimmbandlähmungen

Nach Schilddrüsenoperationen kommt es gelegentlich zu ausgeprägten Stimmproblemen mit starker Heiserkeit aufgrund einer Stimmlippen- oder Stimmbandlippenlähmung (Recurrensparese). Der Grund dafür ist eine Verletzung des Stimmnerves Nervus Recurrens, der direkt durch die Schilddrüse verläuft und bei Operationen verletzt werden kann. Dies führt zum Stillstand der betroffenen Stimmlippe und damit zu einer Stimmstörung mit Heiserkeit, leiser Stimmgebung und stark eingeschränkter Belastbarkeit oder Atemproblemen. Lesen Sie in diesem Artikel, über die Symptomatik und die Behandlungsmöglichkeiten der Recurrensparesen nach Schilddrüsenoperationen.

Weiterlesen…Recurrensparese / Stimmbandlähmungen

Reinke-Ödem/Stimmlippenödem: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Beim Reinke-Ödem kommt es zu einer dauerhaften Schwellung der Stimmlippen. Es tritt häufig im Zusammenhang mit einer hohen Stimmbelastung in Kombination mit dem Rauchen auf. Das Stimmlippenödem führt zu aufgequollenen, vergrößerten Stimmlippen und damit zu einem tiefen und heiseren Stimmklang, der auch als er Whiskey-Stimme bezeichnet wird. Lesen Sie in diesem Artikel über die Ursachen dieser organischen Dysphonie (Stimmstörung) und wie man sie logopädisch und operativ behandeln kann.

Weiterlesen…Reinke-Ödem/Stimmlippenödem: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Stimmbandentzündung / Laryngitis: Dauer, Symptome & Behandlung

Stimmbandentzündungen oder Kehlkopfentzündungen treten häufig im Rahmen von Erkältungskrankheiten in der kalten Jahreszeit auf. Ursachen sind meistens virale oder seltener bakterielle Infektionen, die zur Entzündung der oberen Atemwege führen. Die Dauer der akuten Symptomatik beträgt normalerweise 14 Tage. In dieser Phase sollten die Patienten die Sprechbelastung reduzieren und wenig sprechen.  Nicht selten führen die akuten Symptome der Kehlkopfentzündung zu einer veränderten Stimmtechnik im Sinne einer Schonhaltung. In solchen Fällen ist die Stimme nach dem Abklingen der akuten Entzündung weniger klangvoll, und belastbar, leiser und ermüdet schneller. Bei anhaltenden Stimmproblemen beim Sprechen oder Singen sollte eine phoniatrische oder HNO-ärztliche Untersuchung, eine logopädische Stimmdiagnostik und ggfs. eine stimmtherapeutische Behandlung erfolgen.   

Weiterlesen…Stimmbandentzündung / Laryngitis: Dauer, Symptome & Behandlung

Stimmversagen & Stimmverlust: Ursachen und Hilfen

Plötzliches Stimmversagen kann bei völlig gesunden Stimmen vorkommen und tritt meistens bei erhöhter Nervosität auf. Die emotionale Anspannung führt in solchen Fällen dazu, dass Artikulation, Stimmgebung und die allgemeine Sprechweise nicht mehr richtig funktionieren. Typische Situationen sind das Sprechen vor Gruppen, z.B. bei Referaten, Vorträgen oder mündlichen Prüfungen. Ein vollständiger und länger anhaltender Stimmverlust hat meistens andere Ursachen und sollte immer medizinisch abgeklärt werden. Lesen Sie in diesem Beitrag über die Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten bei plötzlichem Stimmversagen und dauerhaftem Stimmverlust.

Weiterlesen…Stimmversagen & Stimmverlust: Ursachen und Hilfen

Wenn Erkältungen zu dauerhaften Stimmproblemen führen

Erkältungen mit Husten, Schnupfen und Heiserkeit begleiten uns während der kalten Jahreszeit. Nicht selten kommt es nach einfachen Erkältungen auch nach dem Abklingen der akuten Symptome zu anhaltenden Stimmproblemen. Die Patienten schildern in solchen Fällen einen veränderten Stimmklang mit brüchiger, leiser und wenig belastbarer Stimme, zunehmende Heiserkeit, Stimmermüdung und Stimmversagen. Lesen Sie in diesem Artikel, weshalb einfache Erkältungen zu anhaltenden Stimmproblemen führen können und was man dagegen tun kann.

Weiterlesen…Wenn Erkältungen zu dauerhaften Stimmproblemen führen