Sprachhemmende Verhaltensweisen im Dialog mit Kindern

In der Kommunikation mit Kindern verhalten wir uns meistens sehr intuitiv und verwenden ganz unbewusst manchmal auch  sprechhemmende Verhaltensweisen. Diese schränken die Sprechfreude von Kindern ein und führen zu eher ungünstigen Auswirkungen auf die Sprachentwicklung. Die beste Voraussetzung für einen guten Spracherwerb ist die Sprechfreude des Kindes. Sprachlich ungehemmte Kinder sprechen ohne Angst vor Fehlern … Weiterlesen…

Elternsprache, Babytalk & co – Natürliche Sprachförderung von Anfang an

In diesem Kurs lernen Eltern alles wichtige zum Thema Sprachförderung durch Elternsprache

Eltern sprechen  mit ihren Kindern bekanntermaßen anders, als mit Erwachsenen. Manche Eltern sind sich unsicher und befürchten, dass sie zu kindlich mit ihren Kindern sprechen und dadurch die Sprachentwicklung behindern. Genau das Gegenteil ist der Fall, denn die natürliche Elternsprache führt zu einer sehr wirksamen Sprachförderung. Die Elternsprache verändert sich mit der Sprachentwicklung des Kindes … Weiterlesen…

Sprachförderung bei Kleinkindern

Wie Eltern die Sprache von Kindern auf ganz natürliche Weise fördern können

Im zweitern Teil des Elternkurses „Sprachförderung bei Kleinkindern“ beschäftigten wir uns weiterhin mit der Frage, wie Eltern auf ganz natürliche Weise die Sprachentwicklung ihres Kindes unterstützen können. Sprachförderung bei Kleinkindern durch nondirektive Kommunikation Gespräche zwischen Eltern und Kindern gelingen dann am besten, wenn sich der Erwachsene so wenig lenkend wie möglich verhält.  Der nondirektive (responsive) … Weiterlesen…

Vorlesen: Tipps für Eltern

In der 8. Sitzung des Heidelberger Elterntrainings geht es darum, wie man 3-4-jährigen Kindern auf möglichst sprachförderliche Weise vorlesen kann. Auf welche Weise haben Kinder am meisten Freude daran? Worauf sollt man achten? Kann man dabei Fehler machen?  In diesem Artikel lesen Sie, worauf Eltern beim vorlesen achten sollten.

Weiterlesen…Vorlesen: Tipps für Eltern