Kosten & Preise für Logopädie, Sprachtherapie, Sprech- und Stimmtraining

Bei Logopädie & Sprachtherapie, Sprech- und  Stimmtraining entstehen Kosten, die je nach Diagnose von der Krankenkasse übernommen werden oder privat finanziert werden müssen. Lesen Sie auf dieser Seite eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen zu den Kosten und Preisen für Logopädie, Stimmtraining und Sprechtraining.

Wer übernimmt die Kosten für die logopädische Therapie?

a) Gesetzlich Versicherte Patienten
Eine medizinisch indizierte logopädische Sprachtherapie ist grundsätzlich eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Dafür erforderlich ist immer die ärztliche Verordnung.  Bei Kindern übernehmen die Krankenkassen die Kosten vollständig. Erwachsene Patienten beteiligen sich mit 10% zuzüglich 10,- € je Verordnung an den Kosten. Eine Befreiung von der Zuzahlung ist möglich.

b) Privat versicherte Patienten
Bei privat versicherten Patienten wird ein Behandlungsvertrag zwischen dem Therapeuten und dem Patienten geschlossen. Privatpatienten zahlen die Kosten zunächst grundsätzlich selbst und können die Unterlagen nachträglich bei ihrer Kasse einreichen.  Zur Prüfung einer Kostenübernahme wird dem Patienten empfohlen, vor Beginn der Behandlung bei seiner privaten Versicherung vorzusprechen.

Kosten und Preise für Stimmtraining & Sprechtraining

Stimmtraining und Sprechtraining sind präventive oder pädagogische Maßnahmen um die Stimm- und Sprechtechnik zu optimieren. Da grundsätzlich keine medizinische Indikation für eine Therapie besteht, werden die Kosten vom Klienten oder Schüler selbst getragen. Die Preise richten sich nach der allgemein üblichen Empfehlung des Bundesverband für Logopädie, der eine Vergütung des 1,8-fachen der VDAK Kostensätze vorsieht.

Stimmtraining in der Gruppe

Eine gute Möglichkeit, die Kosten zu reduzieren ist die Teilnahme an einem Gruppentraining. In der Regel werden die Gruppen mit 3-5 Teilnehmern durchgeführt und finden einmal in der Woche statt. Wenn Sie Interesse haben, fragen Sie per E-Mail nach, ob derzeit ein Einstieg in eine bestehende Gruppe möglich ist. Oder aber Sie finden aus Ihrem Kreis einige Bekannte oder Kollegen, mit denen Sie ein Gruppentraining buchen möchten. Gerne schicke ich Ihnen auf Anfrage ein passendes Angebot zu.

Stimmtraining, Sprechtraining oder Stimmtherapie?

Manchmal zeigt sich in der Erstunteruchung der Verdacht einer medizinisch relevanten Stimmstörung. In diesen Fällen wird eine logopädische Diagnostik durchgeführt und ggf. eine ärztliche Untersuchung empfohlen. Sollte sich der Verdacht bestätigen und eine medizinisch relevante Störung vorliegen, kann statt eines Stimm- oder Sprechtraining eine logopädische Stimmtherapie durchgeführt werden. Die Kosten übernimmt in diesem Fall weitgehend die Kasse (s.o.).

Weitere Informationen zu den Kosten und Preisen von Logopädie & Sprachtherapie, Stimmtraining und Sprechtraining erhalten Sie, wenn Sie mir eine E-Mail senden.

Schreibe einen Kommentar