Gesunde Stimme – widerstandsfähige Stimme | Gruppentraining im Herbst

Vor allem Berufssprecher sind auf eine gesunde Stimme angewiesen. Erkältungskrankheiten in Kombination mit einer hohen Stimmbelastung, führen häufig zu lang anhaltenden Stimmproblemen, Heiserkeit und Sprechanstrengung. Dieses Stimmtraining richtet sich an all diejenigen, die ihre Stimme fit für die kalte Jahreszeit machen möchten. 

Gesunde Stimme, Gruppentraining | TOTALVOKAL Düsseldorf

Mit dem Herbst kommt die Erkältungszeit und damit auch eine Jahreszeit, die für viele Menschen mit erheblichen, oft lang andauernden Stimmproblemen verbunden ist. Gesunde, gut funktionierende und starke Stimmen sind deutlich robuster und weniger anfällig gegenüber Erkältungskrankheiten. Die Zeit nach den Sommerferien ist daher besonders geeignet, die Stimme fit für die kalte Jahreszeit zu machen.

Belastungsfaktoren für die gesunde Stimme

Kommt der Herbst, lassen sich Erkältungskrankheiten meistens nicht vermeiden. Dabei kommt es meistens zur Entzündung der Schleimhäute im Bereich der Nase, des Rachen und der Bronchien.  Einige Tage  lang hat der Patient eine verstopfte Nase, Halsschmerzen und eine raue und heisere Stimme.  Normalerweise sind die Symptome nach 7-14 Tagen wieder abgeklungen.  Besonders aber in sprechintensiven Berufen kommt es häufig vor, dass Erkältungskrankheiten nicht vollständig auskuriert werden und zu lang anhaltenden Stimmproblemen führen.

Verschleppte Erkältungen, stimmliche Schonhaltung und Stimmprobleme

Nach einer Erkältung und dem Abklingen der akuten Symptome wie Halsschmerzen und Schluckbeschwerden, schildern Patienten häufig, dass sich die Stimme nicht wieder vollständig erholt habe. In der Eingangsuntersuchung zeigt sich häufig ein sehr vorsichtiger Umgang mit der Stimme als Folge einer stimmlichen Schonhaltung. Was eigentlich gut gemeint ist, führt zu einer ungünstigen Veränderung der Stimmfunktion mit erheblich eingeschränkter Leistungsfähigkeit. Diese Stimmen zeichnen sich durch die folgenden Merkmale aus:

  • leise, klanglose Stimme
  • behauchter Stimmklang
  • brüchige oder knarrende Stimme
  • fehlende Helligkeit und Tragfähigkeit
  • Sprechanstrengung
  • Verspannungen im Bereich des Kehlkopfes und viele weitere Symptome

Ziele und Inhalte des Stimmtrainings

Das Stimmtraining wurde für all diejenigen konzipiert, die in der kalten Jahreszeit häufig unter Stimmproblemen zu leiden haben. In einem Gruppentraining geht es in 6 Sitzungen um die Gesunderhaltung der Stimme. Dabei wird sowohl theoretisches Wissen über die Stimmphysiologie und Stimmhygiene vermittelt als auch diverse Stimm-, Atem- und Artikulationsübungen durchgeführt. Damit auch der Spaß an der Stimme nicht zu kurz kommt, wird die Sprech- und Singstimme in Liedern, Songs, Texten und Spontansprachübungen geschult. Das Ziel ist es,  die Leistungsfähigkeit zu steigern und eine gesunde und starke Stimme zu entwickeln, die den beruflichen Anforderungen stand hält.

Baustein 1: Stimmhygiene & Stimmpflege

Besonders bei Erkältungkrankheiten ist es wichtig, einerseits achtsam mit seiner Stimme umzugehen, andererseits nicht in eine Schonhaltung zu geraten. Die Teilnehmer lernen in diesem Seminar, wie man bei Infektionen mit seiner Stimme umgehen sollte und was man vermeiden sollte.

Baustein 2: Übungen für eine gute Sprechatmung

Unsere Sprechatmung ist die Grundlage für unsere Stimm- und Sprachproduktion. Da Probleme in der Atemtechnik weit verbreitet sind und in engem Zusammenhang mit Stimmproblemen stehen, werden in diesem Seminar zunächst die Grundlagen der physiologischen Atemfunktion erläutert und in einfachen Übungen umgesetzt.

Baustein 3: Übungen für eine gesunde und gut funktionierende Stimmtechnik

Gesunde Stimmen sind leistungsfähig und robust und halten auch erhöhten Anforderungen stand. Grundsätzlich ist eine gesunde Stimme klar und frei von Heiserkeit. Sie funktioniert sowohl in leiser, als auch in lauter Lautstärke und besonders die hellen Klanganteile machen die Stimme tragfähig, robust und belastbar. In verschiedenen Stimmübungen lernen die Teilnehmer ihre stimmlichen Variationsmöglichkeiten zu erweitern.

Baustein 4: Übungen für eine deutliche Artikulation

Eine deutliche Aussprache ist eine gute Grundlage für eine gute Stimmfunktion. Sie erhöht die Verständlichkeit und spart damit “Stimmkraft“. In einfachen Artikulationsübungen lernen die Teilnehmer, worauf es bei einer deutlichen Artikulation ankommt.

Organisatorisches

  • Dauer: 6 Termine á 1,5 h
  • Teilnehmerzahl: 4-6 Personen
  • Beginn, Termine & Preise: auf Anfrage

Noch Fragen?

Zurück zur Start-Seite: totalvokal | Logopädie Stimmtraining Gesang